Gloxinie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gloxinie · Nominativ Plural: Gloxinien
Aussprache
WorttrennungGlo-xi-nie (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

empfindliche Zimmerpflanze mit großen, leuchtenden, samtigen Glockenblüten und mit Blättern, die ein feiner Flaum bedeckt

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was hat eine Gloxinie mit der ehemaligen DDR zu tun?
Süddeutsche Zeitung, 18.10.2000
Zitationshilfe
„Gloxinie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gloxinie>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glotzophon
Glotzofon
Glotzkopf
Glotzkiste
Glotzkasten
glubschen
gluck
Glück verheißend
Glückauf
glückbegünstigt