Glufe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGlu-fe (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

süddeutsch Stecknadel
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Glufe f. obd. ‘Stecknadel’, älter auch ‘Spange’ (15. Jh.). Herkunft unbekannt.
Zitationshilfe
„Glufe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glufe>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glucosurie
Glucosid
Glucose
Glückwunschtelegramm
Glückwunschschreiben
Glühbirne
Glühdraht
glühen
Glüherei
Glühfaden