Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gnome, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gnome · Nominativ Plural: Gnomen
Aussprache [ˈgnoːmə]
Worttrennung Gno-me
Herkunft Griechisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Literaturwissenschaft lehrhafter (Sinn-, Denk-)‍Spruch in Versform oder in Prosa

Thesaurus

Geisteswissenschaften, Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Denkspruch · Gedankensplitter · Sinngedicht  ●  Sinnspruch  Hauptform · Aphorismus  geh., bildungssprachlich, lat., griechisch · Apophthegma  fachspr., griechisch · Bonmot  geh., franz. · Gnome  fachspr., griechisch · Priamel  fachspr. · Sentenz  geh., lat.
Assoziationen
Zitationshilfe
„Gnome“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gnome>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gnom
Gnocchi
Gnitze
Gnitte
Gneis
Gnomologie
Gnomon
Gnoseologie
Gnosis
Gnostik