Goalgetter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Goalgetters · Nominativ Plural: Goalgetter
Aussprache
WorttrennungGo-al-get-ter (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

brasilianisch echt erfolgreich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Goalgetter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In acht Spielen hat der als Goalgetter verpflichtete Pole nicht einmal getroffen.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.2002
Die werden sich womöglich nicht mehr lange an den Künsten des Goalgetters erfreuen können.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.1997
Aber wir wollen noch mehr Geschichte schreiben », sagt der Goalgetter vom FC Valencia.
Die Zeit, 09.07.2010 (online)
In der Vorbereitung merkte man dem introvertierten Goalgetter des UHC an, dass er den Anschluss an das Team erst noch finden muss.
Die Welt, 05.02.2003
So abgebrüht in letzter Sekunde ist eben nur ein erfahrener Goalgetter.
Der Tagesspiegel, 12.06.1998
Zitationshilfe
„Goalgetter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Goalgetter>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Goal
Go-slow
Go-in
Go-go-Show
Go-go-Girl
Gobelet
Gobelin
Gobelinmalerei
Gobelinstich
Gobelinstickerei