Goldblech

WorttrennungGold-blech (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zu Blech ausgewalztes Gold

Typische Verbindungen
computergeneriert

Flitter dünn fein getrieben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Goldblech‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings ist er aus Holz geschnitzt und mit Goldblech verkleidet.
Die Zeit, 23.08.2006, Nr. 35
Die dort gefundenen Totenmasken aus getriebenem Goldblech sind an die dreitausend Jahre alt.
Süddeutsche Zeitung, 25.05.1994
Goldbleche schmückten auch die Stiefel mit ihren fast bis an die Knie reichenden Schäften.
o. A.: Lexikon der Kunst - I. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 14767
Unter den Fußsohlen trug er Sandaletten aus Goldblech in Bastmuster.
Bild, 20.10.2004
Unter den Kunsthandwerken hat die Metallarbeit nur mit gehämmertem und getriebenem Goldblech, noch nicht mit Guß gewirkt.
Trimborn, Hermann: Das präkolumbische Amerika. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 3364
Zitationshilfe
„Goldblech“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Goldblech>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Goldblättchen
goldblank
goldbetreßt
goldbestickt
Goldbestand
goldblond
Goldbörse
Goldborte
Goldbrasse
Goldbrassen