Golfplatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Golfplatzes · Nominativ Plural: Golfplätze
Aussprache
WorttrennungGolf-platz
WortzerlegungGolf2Platz
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Anlage für das Golfspiel
Beispiele:
»Der Golfplatz war sehr gut bespielbar«, sagte [der Golfprofi] Kaymer zu[…] den Bedingungen im US-Bundesstaat Georgia. [Spiegel, 09.04.2017 (online)]
Alles wird künstlich bewässert – Gärten, Rasen, Golfplätze […]. [Welt am Sonntag, 05.07.2015, Nr. 27]
In einer repräsentativen Umfrage ermittelten die Autoren, dass Golf immer noch bevorzugt als »Ausdruck von Exklusivität und Luxus« wahrgenommen wird und man auf Golfplätzen Menschen antrifft, »die nur um des Prestiges und der Karriere willen spielen«. [Süddeutsche Zeitung, 10.03.2004]
Eines der zugkräftigsten Argumente für das Leben im Country (= eine geschlossene Wohnanlage) ist der hohe Freizeitwert, denn fast immer gehören zur Infrastruktur der Wohngebiete Clubhaus, Golfplatz, Reitschule, Schwimmbad und Tennisplätze. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.07.2002]
Auf dem Golfplatz am Elbufer war das interne Clubturnier in vollem Gange. [Rode, Axel: Das Erbe der Guldenburgs, Bergisch-Gladbach: Lübbe 1986, S. 54]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein schöner, exklusiver, gepflegter Golfplatz
als Akkusativobjekt: einen Golfplatz bauen, anlegen, errichten
in Präpositionalgruppe/-objekt: auf dem Golfplatz spielen; ein Hotel mit Golfplatz
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Golf2 · Golfplatz · Golfspiel
Golf2 n. Ballspiel auf Rasen, bei dem ein Hartgummiball mit einem Schläger nacheinander in eine bestimmte Anzahl von Löchern getrieben werden muß; Übernahme (2. Hälfte 18. Jh.) von gleichbed. engl. golf. Das Ballspiel stammt aus Schottland, wo es seit dem 15. Jh. als golf, gouff bezeugt ist. Die Bezeichnung ist entlehnt aus mnl. colven, abgeleitet von mnl. colf ‘Stock, Schlagstock zum Treiben des Balls’, nl. kolf (s. ↗Kolben). Golfplatz m. Golfspiel n. (um 1800).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bootshafen Casino Clubhaus Erlebnisbad Ferienanlage Feriendorf Freizeitpark Golfclub Greenfee Hotel Hotelanlage Jachthafen Luxushotel Luxusvilla Marina Pferderennbahn Reiterhof Reitstall Schwimmbad Skilift Skipiste Sportanlage Swimmingpool Tennisanlage Tennisplatz Vergnügungspark Yachthafen gepflegt hoteleigen nahegelegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Golfplatz‹.

Zitationshilfe
„Golfplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Golfplatz>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Golfmütze
Golflehrer
Golfkrise
Golfklub
Golfklasse
Golfpro
Golfprofi
Golfregion
Golfschlag
Golfschläger