Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Golfschlag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Golf-schlag
Wortzerlegung Golf2 Schlag
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Leichtathletik Beginn der Hammerwurfdrehungen aus einer starken Verdrehung der Wirbelsäule heraus (wie bei bestimmten Golfschlägen)

Verwendungsbeispiele für ›Golfschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem Rasen des Weißen Hauses aber wird niemand mehr Golfschläge üben, statt dessen werden dort Kinder um die Fontänen tollen. [Die Zeit, 18.11.1960, Nr. 47]
Aus der Freude über einen besonders gelungenen Golfschlag, so hieß es, habe der Prinz sich zu dieser Geste veranlaßt gesehen. [Die Zeit, 11.10.1991, Nr. 42]
Für einen gelungenen Golfschlag muß der Körper sich ganz schön verwinden, sommerliche Temperaturen erleichtern die Drehung ungemein. [Süddeutsche Zeitung, 11.02.1997]
Selbst zwischen zwei Golfschlägen oder auf seinem Rennboot erreichen ihn die neuesten Meldungen. [Die Zeit, 17.08.1990, Nr. 34]
Nach zehn Übungsstunden und etwa 300 Golfschlägen haben Anfänger ein ordentliches Niveau erreicht. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Zitationshilfe
„Golfschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Golfschlag>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Golfregion
Golfprofi
Golfpro
Golfplatz
Golfmütze
Golfschläger
Golfschuss
Golfschwung
Golfspiel
Golfspieler