Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gondelbahn, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Gon-del-bahn
Wortzerlegung Gondel Bahn
eWDG

Bedeutung

Seilbahn
Beispiel:
eine vollautomatische Gondelbahn

Typische Verbindungen zu ›Gondelbahn‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gondelbahn‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gondelbahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zusammen mit der neuen Gondelbahn hat er dafür heuer elf Millionen Euro investiert. [Süddeutsche Zeitung, 19.12.2003]
Nächstes Jahr soll er durch eine Gondelbahn aus Österreich ersetzt werden. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.2001]
Zur Talstation der modernen Gondelbahn sind es nur einige Meter. [Die Zeit, 09.12.1983, Nr. 50]
Um den richtigen Überblick zu bekommen, läßt man sich am besten gleich von der Gondelbahn zum 2964 Meter hohen Zugspitzgipfel tragen. [Die Zeit, 23.02.1976, Nr. 08]
Die längst projektierte Gondelbahn aber wird mangels Masse weiterhin Wunschtraum bleiben. [Die Zeit, 17.02.1975, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Gondelbahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gondelbahn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gondel
Gonarthritis
Gonagra
Gonade
Gon
Gondelfahrt
Gondelführer
Gondoletta
Gondolier
Gondoliera