Gottesgebärerin

WorttrennungGot-tes-ge-bä-re-rin
WortzerlegungGottGebärerin
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gottesmutter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Orthodoxe Christen feiern dasselbe Ereignis einen Tag danach als "Empfängnis der heiligen Anna, der Mutter der Gottesgebärerin".
Die Welt, 08.12.1999
Der Titel »Gottesgebärerin« (theotokos) ist 325 bei Alexander von Alexandrien zuerst sicher bezeugt; ob er schon von Hippolyt und Origenes gebraucht ist, bleibt umstritten.
Weerda, J.: Mariologie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 11099
Zitationshilfe
„Gottesgebärerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gottesgebärerin>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gottesgabe
gottesfürchtig
Gottesfurcht
Gottesfrieden
Gottesfriede
Gottesgedanke
Gottesgelehrtheit
Gottesgericht
Gottesgeschenk
Gottesgeschöpf