Grätschsprung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGrätsch-sprung
WortzerlegungGrätscheSprung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sprung mit gegrätschten Beinen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso berühmt wie die Ansagen des korpulenten Berliners waren seine tanzartistischen Einlagen, vor allem ein überraschender Grätschsprung.
Die Zeit, 02.04.1993, Nr. 14
Im Augenblick des Rollens springt sein Partner in einem hohen Grätschsprung über ihn hinweg (Abb. 175).
Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 238
Zitationshilfe
„Grätschsprung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grätschsprung>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grätschsitz
grätschen
Grätsche
Grätschaufschwung
Grätschabschwung
Grätschstand
Grätschstellung
Grattier
Grättlein
Gratturm