Gräueltat

Grammatik Substantiv
Worttrennung Gräu-el-tat
Wortzerlegung GräuelTat
Ungültige Schreibung Greueltat
Rechtschreibregeln § 16
eWDG, 1969

Bedeutung

abwertend Gräuel
Beispiele:
die Gräueltaten des Krieges
von neuen Gräueltaten berichten
diese Gräueltat soll erfunden sein

Thesaurus

Synonymgruppe
Freveltat · ↗Gewalttat · Gräueltat · ↗Schandtat · ↗Schreckenstat
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Gräueltat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gräueltat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gräueltat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er verlangte eine internationale Untersuchung aller Massaker und Gräueltaten; die Verantwortlichen müssten vor Gericht gestellt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]
Es gibt keine Gräueltat, die man ihm nicht hätte zutrauen können.
Die Zeit, 25.12.2006, Nr. 52
Darüber hinaus muss auch eine individuelle Bereitschaft zu solchen Gräueltaten vorhanden sein.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.2004
Seine Tochter Ana soll sich 1992 aus Entsetzen über die Gräueltaten das Leben genommen haben.
Der Tagesspiegel, 28.02.2002
Ich finde es wichtig, dass diese Gräueltaten nicht vergessen werden.
Bild, 08.10.2003
Zitationshilfe
„Gräueltat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gr%C3%A4ueltat>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gräuelpropaganda
Gräuelnachricht
Gräuelmeldung
Gräuelmärchen
Gräuelhetze
grauen
Grauen erregend
grauenerregend
grauenhaft
grauenvoll