Gründungsvater, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gründungsvaters · Nominativ Plural: Gründungsväter
WorttrennungGrün-dungs-va-ter

Thesaurus

Synonymgruppe
Begründer · ↗Erschaffer · ↗Gründer · ↗Gründervater · Gründungsvater · ↗Schöpfer  ●  ↗Mutter  fig., weibl. · ↗Vater  fig., männl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundesrepublik Geist Gemeinschaft Institut Linke Marktwirtschaft Nation Psychoanalyse Republik Sozialdemokratie Soziologie Verfassung Vision berufen festschreiben mental vorschweben zählen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gründungsvater‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch Aly scheut sich nicht, am Portrait der Gründungsväter zu kratzen.
Die Zeit, 28.03.1997, Nr. 14
Aber da er als Gründungsvater der belgischen Symbolisten gilt, konnte das die Interpreten zu keiner Zeit abschrecken.
Die Welt, 31.01.2004
Max Weber ist ein Gründungsvater und toter Hund der Soziologie.
o. A.: MAX WEBER, WIRTSCHAFT UND GESELLSCHAFT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1980]
Seine Autorität als Gründungsvater des Sowjetstaates blieb bis zuletzt unbestritten.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 176
Das Impeachment ist englischer Herkunft und wurde von den Gründungsvätern nach Amerika übertragen.
o. A. [jr., M.-M.]: Impeachment. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„Gründungsvater“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gründungsvater>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gründungsurkunde
Gründungstag
Gründungsstatut
Gründungsrektor
Gründungsprozeß
Gründungsversammlung
Gründungsvertrag
Gründungszeit
Gründungszeremonie
Gründüngung