Grünfläche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Grünfläche · Nominativ Plural: Grünflächen
Aussprache 
Worttrennung Grün-flä-che
Wortzerlegung grün Fläche
Wortbildung  mit ›Grünfläche‹ als Erstglied: Grünflächenamt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
innerhalb einer Ortschaft angelegte, größere, mit Rasen (und Zierpflanzen) bedeckte Fläche (als Teil einer Grünanlage)
b)
Gesamtheit der Erholungs- und oft auch Sportmöglichkeiten bietenden Grünanlagen, Parks, Wälder o. Ä., die zu einer Ortschaft gehören

Thesaurus

Synonymgruppe
Grün · Grünfläche · Grünland · Matte · Rasen · Rasenfläche · Weide  ●  Bleiche  regional, veraltet · Wiese  Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Grünfläche‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grünfläche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Grünfläche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geht um ein neues Bewusstsein für Grünflächen in der Stadt. [Die Zeit, 12.08.2013 (online)]
Sein Büro liegt im ersten Stock, davor erstreckt sich eine Grünfläche. [Die Zeit, 01.05.2012, Nr. 18]
Neben einer zusammenhängenden Grünfläche soll zudem ein öffentlich nutzbarer Platz entstehen. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.2004]
Und wieso sind die Deutschen so scharf auf große Grünflächen? [Süddeutsche Zeitung, 03.01.2004]
Die Schotten legten Wert auf robuste, genügsame Rinder, die sie auf ihren kargen Grünflächen ganzjährig im Freien halten konnten. [o. A. [tag]: Galloway-Rinder. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]]
Zitationshilfe
„Grünfläche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gr%C3%BCnfl%C3%A4che>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grünfink
Grünfilter
Grüneisenerz
Grüne Hochzeit
Grüne Fee
Grünflächenamt
Grünflöte
Grünfutter
Grünfutterversorgung
Grünfärbung