Grünzug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Grünzug(e)s · Nominativ Plural: Grünzüge
WorttrennungGrün-zug (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Areal Bolzplatz Erhalt Fahrt Frankfurter Gefilde Geraer Gestaltung Grünfläche Landschaftsschutzgebiet Park Radweg Spielplatz angelegt angrenzend ausweisen breit durchgehend durchgängig festschreiben geplant integrieren realisieren regional schmal zentral zusammenhängend übergeordnet überregional überörtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grünzug‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hinter dem Hotel ist eine Erweiterung des bestehenden Grünzugs geplant.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.2004
Während die 82-jährige Dame bauen will, will die Stadt den Grünzug entwickeln.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.2002
Die Grünzüge, die in dem Viertel vorhanden sind, müssen für die Bürger erlebbar gemacht werden.
Bild, 18.02.1999
Außerdem wollten die Nachbarn lieber einen ruhigen Grünzug als einen Rummel.
Der Tagesspiegel, 04.02.2004
Denn diese möchten den Grünzug nicht so einrichten, wie sie ihn in ihrem Wettbewerbsentwurf vorgestellt hatten.
Die Welt, 02.03.2002
Zitationshilfe
„Grünzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grünzug>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grünzone
Grünzeugladen
Grünzeughändler
Grünzeug
grunzen
Grupp
Grüppchen
Grüppchenbildung
grüppchenweise
Gruppe