Gracht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gracht · Nominativ Plural: Grachten
Aussprache
HerkunftNiederländisch
eWDG, 1969

Bedeutung

schiffbarer, kanalartiger Graben in niederländischen Städten, Seitenkanal
Beispiele:
eine breit angelegte Gracht
Flussarme, Kanäle und Grachten durchziehen das Land
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gracht f. ‘schiffbarer Kanal, Kanalstraße’. Gleichbed. nl. gracht (mnl. gracht ‘Grab, Grabstätte, Wassergraben, Kanal’) wird im 18. Jh. zur Bezeichnung der niederländischen (und diesen vergleichbarer) Stadtkanäle übernommen. Gracht ist eine nl. und nd. (mnd. gracht s. unten) Lautvariante zu untergegangenem hd. Graft ‘Graben, Wassergraben, Kanal, Grab, Begräbnis’ (Abstraktbildung zu dem unter ↗graben, s. d., behandelten Verb), ahd. graft ‘Gemeißeltes, Skulptur’ (8. Jh.), mhd. graft ‘Graben, Begräbnis’, aber auch mnd. graft, gracht ‘Grube, Graben, Wassergraben, Kanal’ sowie ‘Grab, Begräbnisstätte, Gruft’. Zum Wechsel von nd. cht und hd. ft s. auch ↗anrüchig, ↗echt, ↗Gerücht, ↗Nichte, ↗ruchbar, ↗sacht, ↗Schlucht.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altstadt Brücke Gasse Giebel Giebelhaus Kanal Wasser Windmühle durchziehen holländisch malerisch romantisch schmal schwimmen still zugefroren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gracht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Merkwürdige Begriffe schwirren über die Grachten, die sich nicht restlos wegdefinieren lassen.
Die Zeit, 30.05.1997, Nr. 23
Boote der Wasserschutzpolizei patrouillieren in den Grachten, Hubschrauber kreisen über der ganzen Stadt.
Die Welt, 02.02.2002
Dort sind wie in Holland viele kleine Grachten zwischen den Häusern, in denen wir stundenlang paddeln können.
Bild, 11.11.2000
Die Straße, die ins Stadion führt, heißt im Jargon "trockene Gracht".
Der Tagesspiegel, 03.03.2000
Herzlich begrüßen sie sich im Café an einer der wunderbaren Grachten der Stadt.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.1999
Zitationshilfe
„Gracht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gracht>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grabwespe
Grabwerkzeug
Grabvase
Graburne
Grabungskampagne
Gracioso
Grad
Gradabstufung
Gradabteilung
gradatim