Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gracioso

Worttrennung Gra-ci-oso · Gra-cio-so
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Literaturwissenschaft komische Person (meist der lustige, seinen Herrn parodierende Bediente) im spanischen Barockschauspiel

Verwendungsbeispiele für ›Gracioso‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihren Kampf um einen Platz im EM‑Team mit dem 18‑jährigen Gracioso hatte Capellmann bereits in Aachen verloren. [Süddeutsche Zeitung, 14.07.2003]
Der 18‑jährige Fuchs Gracioso von Nadine Capellmann gehört zur zweiten Sorte. [Süddeutsche Zeitung, 14.06.2003]
Auch der deutsche Dressur‑Ausschuss hatte die Reiterin nicht nominiert, ihr Pferd Gracioso sei mit 18 Jahren zu alt, lautete die Begründung. [Süddeutsche Zeitung, 13.06.2003]
Eine Premiere ist der EM‑Start hingegen für Nadine Capellmann‑Biffar auf Gracioso. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.1997]
Für die EM gab Bundestrainer Klaus Balkenhol dem erfahrenen Gracioso den Vorzug. [Die Welt, 05.07.1999]
Zitationshilfe
„Gracioso“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gracioso>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gracht
Grabwespe
Grabwerkzeug
Grabvase
Graburne
Grad
Gradabstufung
Gradabteilung
Gradation
Gradbogen