Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gradabstufung

Grammatik Substantiv
Worttrennung Grad-ab-stu-fung

Verwendungsbeispiele für ›Gradabstufung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein durch die Gradabstufung ist eine therapeutische Forderung nur ungenügend bestimmt. [Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 168]
Zwar liegt in der Gradabstufung, d. h. im Forderungsgehalt, eines ihrer wesentlichen Kriterien. [Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 168]
Daher sind die vier Säulen, die den planvollen therapeutischen Einsatz jener vier Bedingungen graphisch veranschaulichen lassen, bis zur Gradabstufung "schwach" bereits geschwärzt. [Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 183]
Zitationshilfe
„Gradabstufung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gradabstufung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grad
Gracioso
Gracht
Grabwespe
Grabwerkzeug
Gradabteilung
Gradation
Gradbogen
Gradeinteilung
Gradel