Grand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Grands · Nominativ Plural: Grands
Aussprache 
Herkunft zu grand jeufrz ‘großes Spiel’
eWDG

Bedeutung

höchstes Spiel im Skat, bei dem nur die Wenzel allein Trumpf sind
Beispiel:
Am Tisch mit den Kartenspielern hatte Rummel gerade einen Grand mit vieren in der Hand [ RemarqueZeit zu leben122]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Grand1 m. ‘höchstes Spiel (Großspiel) im Skat’, im 19. Jh. nach frz. grand jeu ‘großes Spiel’; Ausgangswort ist lat. grandis ‘groß, bedeutend, erhaben’, das auch den unter grandios, Grandezza (s. d.) genannten roman. Adjektiven zugrunde liegt.

Typische Verbindungen zu ›Grand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BoulevardBeispielsätze anzeigen CanyonBeispielsätze anzeigen ChansonBeispielsätze anzeigen ChartreuseBeispielsätze anzeigen CruBeispielsätze anzeigen FriedrichstraßeBeispielsätze anzeigen GrandBeispielsätze anzeigen Losnummer LouvreBeispielsätze anzeigen Marlene-Dietrich-PlatzBeispielsätze anzeigen MirageBeispielsätze anzeigen MotteBeispielsätze anzeigen NationBeispielsätze anzeigen PGA-TurnierBeispielsätze anzeigen QuaiBeispielsätze anzeigen RitzBeispielsätze anzeigen Rundflug SpielbankBeispielsätze anzeigen VierenBeispielsätze anzeigen VoxBeispielsätze anzeigen absteigenBeispielsätze anzeigen ansagenBeispielsätze anzeigen aussagenBeispielsätze anzeigen checkenBeispielsätze anzeigen ehrwürdigBeispielsätze anzeigen erbautBeispielsätze anzeigen flutenBeispielsätze anzeigen logierenBeispielsätze anzeigen taufenBeispielsätze anzeigen unverlierbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Grand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber schon lange vor diesem Buch hat Grandes über Sex geschrieben.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.1999
Das mutmaßliche Opfer sagt überraschend vor einer Grand Jury aus.
Die Zeit, 17.08.2011 (online)
Sie ist reicher von Grand aus als die Erde und bedarf der Welt nicht.
Stehr, Hermann: Der Heiligenhof, München: List 1952 [1918], S. 283
Seit er im Grand Hotel wohnte, bewegte er sich wie in einem fremden Land.
Baum, Vicky: Menschen im Hotel, München: Droemersche Verlagsanstalt 1956 [1929], S. 46
Das Celeste war vor mehreren tausend Jahren tatsächlich ein Grand Hotel gewesen.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 462
Zitationshilfe
„Grand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grand>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Granatwerferbeschuss
Granatwerfer
Granattrichter
Granattreffer
Granatsplitter
Grand Old Lady
Grand Old Man
Grand Slam
Grand-Guignol
Grand-Slam-Turnier