Grappa, der oder die

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGrap-pa (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

italienischer Tresterbranntwein

Thesaurus

Synonymgruppe
Grappa · ↗Trester · Tresterbrand · Tresterschnaps

Typische Verbindungen
computergeneriert

Champagner Espresso Flasche Glas Kaffee Ouzo Prosecco Rotwein Rum Wein Whiskey Whisky Wodka bestellen brennen doppelt mild schmecken servieren trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grappa‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu späterer Stunde sieht man ihn und den vom Tisch gewiesenen Journalisten vereint bei einem Glas Grappa.
Die Zeit, 17.11.2005, Nr. 47
Auch für das Auge fiel bei der Renaissance des Grappas etwas ab.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.1997
Dann nahmen wir noch jeder einen Espresso und einen Grappa.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 164
Hummelfeld leerte seinen ersten Grappa und sah bitter und jämmerlich drein.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 65
Amigo ignorierte ihn, lehnte sich zum vorbeieilenden Kellner zurück und bestellte noch einen doppelten Grappa.
Becker, Lars: Amigo, Berlin: Rotbuch 1991, S. 32
Zitationshilfe
„Grappa“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grappa>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Graphotherapie
Graphothek
Graphostatik
Graphospasmus
Graphomanie
grapschen
Grapscher
grapsen
Graptolith
Gras