Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Grazie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Grazie · Nominativ Plural: Grazien
Aussprache 
Worttrennung Gra-zie
Herkunft zu grātialat ‘Gunst, Dank, Anmut, Lieblichkeit’

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. Anmut, Liebreiz
    1. [übertragen] ...
  2. 2. eine der drei römischen Göttinnen, die 1 verkörpern
    1. [scherzhaft, bildlich] hübsches junges Mädchen
eWDG

Bedeutungen

1.
Anmut, Liebreiz
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
eine frische, natürliche, leichte, jugendliche, kindliche, bestrickende, gewinnende, unnachahmliche, klassische, herbe Grazie
voller Grazie sein
mit Grazie tanzen
viel Grazie haben, besitzen, zeigen
übertragen
Beispiel:
scherzhaftsich mit Grazie (= Geschick) aus der Affäre herausziehen
2.
eine der drei römischen Göttinnen, die 1 verkörpern
Beispiele:
die drei Grazien
tanzende, beschwingte Grazien waren abgebildet
Die edelsten Grazien haben gestimmt / Die Saiten meiner Leier [ HeineWintermärchen2,492]
scherzhaft, bildlich hübsches junges Mädchen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Grazie · graziös
Grazie f. ‘Anmut, Liebreiz’. Seit etwa 1700 begegnet in dt. Schriften Grace als Entlehnung von frz. grâce ‘Gnade, Gunst, Anmut’, das auf lat. grātia ‘Gunst, Dank, Anmut, Lieblichkeit’ beruht. Unter Rückgriff auf das lat. Wort wird in der Mitte des 18. Jhs. dafür Gratie, Grazie üblich (Winckelmann). graziös Adj. ‘anmutig, liebreizend’ (18. Jh.), entlehnt aus gleichbed. frz. gracieux, das auf lat. grātiōsus ‘Gunst erweisend bzw. genießend’, spätlat. ‘wohlgefällig, lieblich’ (eine Ableitung von lat. grātia) zurückgeht.

Thesaurus

Synonymgruppe
Anmut · Ebenmaß · Grazie · Liebreiz · Reiz · Schönheit  ●  Ästhetik  geh.
Synonymgruppe
(eine) Eva · (eine) Sie · Dame · Evastochter · Frauensperson · Vertreterin des schönen Geschlechts · Vertreterin des weiblichen Geschlechts · weibliche Person · weiblicher Mensch  ●  Frau  Hauptform · Frauenzimmer  veraltet · Person weiblichen Geschlechts  Amtsdeutsch · Weib  veraltend · Weibsbild  abwertend · weibliches Wesen  scherzhaft · ...tante  ugs., abwertend · Braut  ugs., salopp · Grazie (eingeschränkter Gebrauch)  ugs. · Kalle  derb, Gaunersprache · Lady  ugs., salopp, engl. · Mutti  ugs. · Perle  ugs., regional, salopp · Schnalle  ugs., salopp · Tante  ugs. · Trine  ugs., schimpfwort, selten · Weibsen  ugs., Plural, abwertend, scherzhaft · Weibsperson  geh., veraltend · Weibsstück  derb, abwertend
Oberbegriffe
Assoziationen
  • feminin · fraulich · weiblich
  • (das) schwache Geschlecht · (das) schöne Geschlecht · (die) Damen  ●  (die) Frauen  Hauptform · (die) Damenwelt  geh. · (die) Mädels  ugs., salopp · (die) Weiblichkeit  geh. · (die) holde Weiblichkeit  geh., ironisierend
  • (meine) Gnädigste (Anrede)  ●  Verehrteste  ironisch · gnä' Frau  veraltet · gnädige Frau (Anrede)  veraltet, förmlich · junge Frau (Anrede)  Hauptform · Baby (Anrede)  ugs., salopp · Frollein  ugs., salopp · Frolleinchen (familiär)  ugs., veraltend · Fräulein  ugs., veraltet · Kleine (Anrede, auch herablassend)  ugs. · Mädels (Anrede)  ugs. · Schätzchen (Anrede, leicht herablassend)  ugs. · Sie da  ugs. · Sweetie (Anrede)  ugs., salopp · gute Frau  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Grazie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grazie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Grazie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er tat es, aber freilich mit der Grazie eines Bären, doch war es gut gemeint. [May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 62]
Vielleicht hat man sich auch nur einmal mehr über ihren Mangel an Grazie lustig gemacht. [Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11]
Es sind die sogenannten "Grazien"; viele von ihnen waren bei unserem Konzert. [Die Zeit, 14.06.2010, Nr. 24]
Sie nahm ihn mit der Grazie einer Dame von Welt entgegen. [Die Zeit, 22.05.1970, Nr. 21]
Sie sollte nicht unter die Zahl der Grazien (also drei) gehen, nicht über die Zahl der Musen (neun). [Süddeutsche Zeitung, 14.02.2004]
Zitationshilfe
„Grazie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grazie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gray
Gravüre
Gravur
Gravität
Graviton
Grazilität
Grazioso
Green Deal
Greenback
Greencard