Grenzgänger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Grenzgängers · Nominativ Plural: Grenzgänger
Aussprache  [ˈgʀɛnʦˌgɛŋɐ]
Worttrennung Grenz-gän-ger
Wortzerlegung GrenzeGänger
Wortbildung  mit ›Grenzgänger‹ als Erstglied: ↗Grenzgängerin
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Person, die regelmäßig (Landes-)‍Grenzen passiert¹ (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: illegale, legale Grenzgänger
Beispiele:
Hunderte Kinder passieren dort jeden Tag die Grenze zwischen den beiden Staaten, um im Nachbarland lesen, schreiben und rechnen zu lernen […]. Eine der mehr als 400 kleinen Grenzgänger ist ist die Grundschülerin Melanie […]. [Warum hunderte Kinder für den Schulweg ihren Reisepass brauchen, 05.10.2018, aufgerufen am 06.12.2019]
Als echter Grenzgänger gilt, wer in einem Mitgliedstaat eine Beschäftigung ausübt und in einem anderen Mitgliedstaat wohnt, in den er mindestens einmal wöchentlich zurückkehrt[…]. [Der Standard, 25.03.2016]
Wie an jedem Morgen bewegen sich bereits kurz nach sieben Uhr ununterbrochene Fahrzeugkolonnen aus Frankreich, Belgien und Deutschland über die Autobahnen und Landstrassen nach Luxemburg. Wer in den Autos sitzt, arbeitet zwar im Grossherzogtum, lebt aber im nahen Ausland. Abends wiederholt sich das Spektakel dann in der Gegenrichtung, wenn die Grenzgänger wieder nach Hause Richtung Frankreich, Belgien und Deutschland zurückfahren. [Neue Zürcher Zeitung, 09.11.2015]
Der rechte Flügel will Strafen verhängen und abschieben, »Pragmatiker« beider Parteien befürworten schrittweise Legalisierung und spätere Einbürgerung. Organisationen der Grenzgänger aus dem Süden bestehen auf dem Recht der Illegalen, in Amerika zu leben, zu arbeiten und ihre Kinder in die Schule zu schicken. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.04.2006]
Nach britischen Informationen arbeiten zur Zeit rund 1000 spanische Grenzgänger in Gibraltar[…]. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]]
Steuerwesen Person, die in einem Staat wohnt und in einem anderen Staat ihr Einkommen erzielt, und zu diesem Zweck regelmäßig die Grenze passiert
Beispiele:
Dieses EU‑Netzwerk [von Arbeitsagenturen verschiedener Länder] fördert Grenzgänger, die in Deutschland leben und im Nachbarland arbeiten[…]. [Der Tagesspiegel, 05.06.2005]
Für Grenzgänger [innerhalb der EU] soll das Land für die Zahlung von Arbeitslosengeld zuständig sein, in dem sie die vergangenen zwölf Monate gearbeitet haben[…]. [Süddeutsche Zeitung, 14.12.2016]
In den traditionell fremdenfreundlichen Juragegenden sind die Grenzgänger ebenfalls eher wohlgelitten. Auch hier sagt man sich in der Regel, dass die Grenzgänger eigentlich angenehme Zeitgenossen seien, weil sie zwar Steuern zahlen, aber kein Bauland, keine Schulen und Kinderkrippen beanspruchen. [Neue Zürcher Zeitung, 09.01.2014]
So erzielen zum Beispiel rund 22000 deutsche Grenzgänger im Grossraum Zürich jährlich Gehälter von 1,2 Milliarden Franken. [Neue Zürcher Zeitung, 11.06.2013]
Zum Thema Arbeitsaufnahme in Berlin (West) erklärte Senator Wagner, vor 1961 habe es 60000 Grenzgänger aus Ost‑Berlin gegeben, die in Berlin (West) gearbeitet hätten; umgekehrt hätten 60000 West‑Berliner in Ost‑Berlin gearbeitet. [Nr. 103: Gespräch Kohl mit Momper vom 1. Dezember 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 1678]
»Grenzgänger« mit Wohnsitz im Ausland können in Deutschland nicht von öffentlichen Leistungen ausgeschlossen werden, wenn sie alle anderen Anspruchsvoraussetzungen erfüllen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.02.2000]
2.
übertragen
a)
jmd., der zwischen mehreren Disziplinen, Bereichen o. Ä. hin- und herwechselt und sich nicht eindeutig zuordnen lässt
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Grenzgänger zwischen Jazz und Pop
mit Akkusativobjekt: Grenzgänger zwischen Natur- und Geisteswissenschaften
Beispiele:
Der Regisseur Sebastian B[…] stammt aus der Regietheater‑Tradition ostdeutscher Prägung und ist ein Grenzgänger zwischen Schauspiel und Musiktheater. [Welt am Sonntag, 15.04.2018, Nr. 15]
Ob Außenseiter, Grenzgänger, Exzentriker oder Freaks – ihre Andersartigkeit, wiewohl sie alle aus ein und demselben Österreich stammen, ist freilich kein Wert an sich, der sie besonders machte oder auszeichnete, sie weist lediglich darauf hin, dass es so etwas wie das Österreich nicht gibt, bloß unterschiedliche Lebenswelten. [Der Standard, 27.10.2012]
Der 1930 in Basel geborene und aufgewachsene Rudolf Braun begann seine wissenschaftliche Karriere als neugieriger Grenzgänger zwischen den Disziplinen. [Neue Zürcher Zeitung, 23.05.2012]
Private und gesellschaftliche Konflikte finden direkten Ausdruck […]. »Die Räuber« – eine wilde, merkwürdige Geschichte – erzählt von extremen Menschen, von Grenzgängern, die aus ihrem Leben ausbrechen […]. [Berliner Zeitung, 29.10.2004]
Nicht selten bewegten sich seine [Frankreichs] spitzesten Federn – wie etwa Zola, Gautier oder Stéphane Mallarmé – als Grenzgänger zwischen Gebrauchs‑ und Dichtkunst, zwischen Bürger und Boheme. [Die Zeit, 14.10.1999, Nr. 42]
b)
Sport jmd., der den eigenen Körper (v. a. physisch) maximal belastet
Beispiele:
Wo unsere Sportler ohnehin schon Grenzgänger sind, was die körperlichen und seelischen Belastungen angeht. [Die Welt, 30.12.2005]
Die Amateure, die sich auf Hawaii einen Traum erfüllen, die extreme körperliche Belastungen auf sich nehmen, sie alle sind Grenzgänger wie er selbst. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.10.2005]
Daß er durch die Mehrfachbelastung zum Grenzgänger wird, weiß er spätestens, seit ihm das sein Körper in schöner Regelmäßigkeit durch Virusinfekte mitteilt. [Süddeutsche Zeitung, 26.06.1999]

Thesaurus

Synonymgruppe
Grenzgänger · Grenzwanderer

Typische Verbindungen zu ›Grenzgänger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grenzgänger‹.

Zitationshilfe
„Grenzgänger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grenzg%C3%A4nger>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grenzgang
Grenzfurche
Grenzführer
Grenzfrage
Grenzformalität
Grenzgängerin
Grenzgebiet
Grenzgemeinde
Grenzgendarmerie
Grenzgeplänkel