Grenzgebiet, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Grenz-ge-biet
Wortzerlegung GrenzeGebiet
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
an einer Grenze gelegenes Gebiet einer Landschaft
Beispiele:
im Grenzgebiet wohnen
das Grenzgebiet ist gesperrt
2.
übertragen Gebiet, das sowohl zu dem einen als auch zu dem anderen von zwei benachbarten Sphären, Wissenschaftsbereichen gehören kann
Beispiel:
ein Grenzgebiet zwischen Chemie und Medizin

Thesaurus

Synonymgruppe
Grenzgebiet · ↗Randgebiet  ●  Anewand  oberdeutsch · ↗Mark  fränk.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Sorbenmark · Sorbische Mark
  • Mark Lausitz · Markgrafschaft Lausitz
  • Mark Landsberg · Markgrafschaft Landsberg
  • Bretonische Mark  ●  Britannische Mark  veraltet
  • Awarenmark · Pannonische Mark
  • Grafschaft hinter dem Drauwald · Mark Pettau · Mark an der Drau · Mark hinter dem Drauwald · untere Karantaner Mark
  • Dänische Mark · Mark Schleswig

Typische Verbindungen zu ›Grenzgebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

PsychohygieneBeispielsätze anzeigen PsychologieBeispielsätze anzeigen US-DrohnenangriffBeispielsätze anzeigen afghanisch-pakistanischBeispielsätze anzeigen bayerisch-tschechischBeispielsätze anzeigen bayerisch-österreichischBeispielsätze anzeigen bergigBeispielsätze anzeigen deutsch-belgischBeispielsätze anzeigen deutsch-dänischBeispielsätze anzeigen deutsch-französischBeispielsätze anzeigen deutsch-niederländischBeispielsätze anzeigen deutsch-polnischBeispielsätze anzeigen deutsch-tschechischBeispielsätze anzeigen deutsch-österreichischBeispielsätze anzeigen irakisch-iranischBeispielsätze anzeigen iranisch-irakischBeispielsätze anzeigen israelisch-libanesischBeispielsätze anzeigen libanesisch-israelischBeispielsätze anzeigen mazedonischBeispielsätze anzeigen ostpreußischBeispielsätze anzeigen pakistanischBeispielsätze anzeigen pakistanisch-afghanischBeispielsätze anzeigen südlibanesischBeispielsätze anzeigen südserbischBeispielsätze anzeigen türkisch-irakischBeispielsätze anzeigen türkisch-syrischBeispielsätze anzeigen umkämpftBeispielsätze anzeigen umstrittenBeispielsätze anzeigen unwegsamBeispielsätze anzeigen östlichBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grenzgebiet‹.

Verwendungsbeispiele für ›Grenzgebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In das Jahr 1378, ins albanische Grenzgebiet zum Osmanischen Reich versetzt die Handlung dieses streckenweise meisterhaft verdichteten Buches.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.2002
Die Kfor habe die Situation im Grenzgebiet unter Kontrolle, hieß es.
Der Tagesspiegel, 06.03.2001
Die Mission griff eben damals auch auf andere Grenzgebiete des Frankenreichs über.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3448
Nein, stets ist sie im grauen Grenzgebiet zwischen beiden zu ermitteln.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 151
In neuester Zeit wird ein wachsender Druck des Islam in den Grenzgebieten vermerkt.
Motel, H.: Tibet. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 37044
Zitationshilfe
„Grenzgebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grenzgebiet>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grenzgängerin
Grenzgänger
Grenzgang
Grenzfurche
Grenzführer
Grenzgemeinde
Grenzgendarmerie
Grenzgeplänkel
Grenzgewässer
Grenzgraben