Grenzkontrolle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Grenzkontrolle · Nominativ Plural: Grenzkontrollen
Aussprache  [ˈgʀɛnʦkɔnˌtʀɔlə]
Worttrennung Grenz-kon-trol-le · Grenz-kont-rol-le
Wortzerlegung GrenzeKontrolle
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
Wahrig und ZDL, 2020

Bedeutungen

1.
amtliche Kontrolle des Grenzverkehrs an der Landesgrenze zwischen zwei Staaten, bei der die Ausweispapiere von Personen (im Straßenverkehr auch die Dokumente von Fahrzeugen sowie deren Ladung) überprüft werden
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: verschärfte, neue, strengere, gemeinsame Grenzkontrollen
als Akkusativobjekt: Grenzkontrollen fordern, einführen, verschärfen, verstärken, aufheben
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Wiedereinführung, der Wegfall von Grenzkontrollen; der Verzicht auf Grenzkontrollen
als Genitivattribut: der Wegfall, die Abschaffung, der Abbau der Grenzkontrollen
Beispiele:
In der EU kann man ohne Grenzkontrollen herumreisen, man kann arbeiten und studieren, wo man will. [Der Tagesspiegel, 29.09.2000]
Landrätin für verstärkte Grenzkontrollen – Corona im Elsass [Titel] […] Die Grenze zu Frankreich sollte wegen der Ausbreitung des Coronavirus besser kontrolliert werden[…]. […]. [Badische Zeitung, 13.03.2020]
Es bestehe nach der Schließung der Balkanroute [einem stark frequentierten Fluchtweg von Asylsuchenden] kein sachlicher Grund für die strengen Grenzkontrollen für Einreisen nach Deutschland. [Der Standard, 03.04.2016]
Politiker aller Parteien forderten die Verschärfung der Grenzkontrollen sowie die Möglichkeit zur schnelleren Ausweisung bei illegalen Einwanderungen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1998]]
Wir bitten Sie, Ihre Fahrkarten und Ausweise für die Grenzkontrolle bereitzuhalten! [Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 439]
2.
Bereich, in dem Grenzkontrollen durchgeführt werden
Beispiele:
Am Hamburger Flughafen werden Reisende aus Nicht‑EU‑Staaten [wegen der Corona-Pandemie] nicht mehr durch die Grenzkontrollen gelassen. [Hamburger Abendblatt, 19.03.2020]
Ein Mann meldete sich bei Polizisten an der Grenzkontrolle in Kiefersfelden (Bayern) und erklärte, sein Reisebus in ein Skigebiet sei ohne ihn losgefahren. [Bild, 19.02.2019]
Die mehr als 10.000 Spanier, die heute auf der Halbinsel [Gibraltar] arbeiten, müssen täglich die Grenzkontrollen passieren. [Süddeutsche Zeitung, 04.04.2017]
Diese [Sicherheitsassistenten] sollen am Flughafen Zürich in der Grenzkontrolle arbeiten. [Neue Zürcher Zeitung, 03.08.2011]
Auf dem Bahnhof, vor der Grenzkontrolle, verabschieden wir uns. [Die Zeit, 29.10.1982, Nr. 44]

Typische Verbindungen zu ›Grenzkontrolle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abbau Abschaffung Aufhebung Beseitigung Binnengrenze Fortfall Personenverkehr Schengen-Abkommen Schengen-Land Schengen-Raum Schengen-Staat Schengener Verschärfung Vertragsstaat Warenverkehr Wegfall Wiedereinführung abschaffen automatisiert eingeführt innereuropäisch innergemeinschaftlich lasch permanent schikanös verschärfen verschärft verstärkt wegfallen wegfallend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grenzkontrolle‹.

Zitationshilfe
„Grenzkontrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grenzkontrolle>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grenzkonflikt
Grenzkompanie
Grenzkommission
Grenzkarte
Grenzjäger
Grenzkontrollpunkt
Grenzkorrektur
Grenzkosten
Grenzkreis
Grenzkrieg