Grenzpolizist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Grenzpolizisten · Nominativ Plural: Grenzpolizisten
WorttrennungGrenz-po-li-zist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daraufhin entschuldigte sich die israelische Regierung laut ägyptischem Fernsehen offiziell für den Tod von fünf ägyptischen Grenzpolizisten.
Die Zeit, 20.08.2011 (online)
Überhaupt wurden die Ausweise seitens der Grenzpolizisten etwas öfter kontrolliert als sonst.
Süddeutsche Zeitung, 15.02.1997
Da mußten doch die Grenzpolizisten, wenn sie auf Urlaub fuhren, bis nach der Kreisstadt laufen.
Neue deutsche Literatur, 1953, Nr. 2, Bd. 1
Die Grenzpolizisten, die das Lied offenbar als Anspielung auf ihr Arbeitstempo empfanden, baten um Ruhe und Geduld.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 130
In der Anfangszeit leisteten die Grenzpolizisten neben den zum Grenzschutz eingesetzten Einheiten der Roten Armee nur »Grenzhilfsdienst«.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 2341
Zitationshilfe
„Grenzpolizist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grenzpolizist>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grenzpolizei
Grenzplankostenrechnung
Grenzplankosten
Grenzpfeiler
Grenzpfahl
Grenzposten
Grenzpreis
Grenzproblem
Grenzprodukt
Grenzproduktivität