Grenzregion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Grenzregion · Nominativ Plural: Grenzregionen
Worttrennung Grenz-re-gi-on (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Grenzregion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aktionsplan EU-Osterweiterung Ost-Erweiterung Pendler Zusammenwachsen afghanisch-pakistanisch bayerisch-tschechisch bergig destabilisieren deutsch-dänisch deutsch-niederländisch deutsch-polnisch deutschpolnisch gebirgig indisch-pakistanisch nordwestlich nordöstlich nördlich oberfränkisch ostbayerisch pakistanisch pakistanisch-afghanisch stationieren strukturschwach umkämpft umstritten unwegsam unzugänglich westpolnisch östlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grenzregion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Grenzregion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir sind in einer Grenzregion, Burgund gehörte nicht immer zum Königreich.
Die Zeit, 14.03.2013, Nr. 11
Die neuen Länder würden 225 Millionen Euro mehr erhalten und die bayerischen Grenzregionen 75 Millionen Euro.
Die Welt, 22.12.2005
Längst genießen nicht nur Bewohner der Grenzregionen die neuen Freiheiten.
Der Tagesspiegel, 14.06.2004
Wir sind eine Grenzregion, deshalb ist uns die Lösung sympathisch.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.1997
Eine Million Dollar fließen seither Tag für Tag in die vormals kriselnde Grenzregion.
konkret, 1985
Zitationshilfe
„Grenzregion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grenzregion>, abgerufen am 27.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grenzregime
Grenzregelung
Grenzraum
Grenzrain
Grenzpunkt
Grenzregulierung
Grenzscheide
Grenzschein
Grenzschicht
Grenzschutz