Grenzsoldat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGrenz-sol-dat (computergeneriert)
WortzerlegungGrenzeSoldat
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Grenzposten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Grenzsoldat soll er genau dies um jeden Preis verhindern.
Die Zeit, 13.12.2010, Nr. 50
Wenn diese Behauptung wahr wäre, dann müßten Ihre Grenzsoldaten Flügel gehabt haben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]
Ob man sein Gewehr auf Dauerfeuer stellte, ob man in die Luft schoß, das waren Entscheidungen der Grenzsoldaten.
o. A. [MKü]: Schießbefehl. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Der Grenzdienst war psychisch und physisch eine große Belastung, und die Angehörigen von Grenzsoldaten lebten in ständiger Sorge.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 2348
Ungezählte freiwillige Helfer, sowjetische Freunde, Grenzsoldaten, Schüler, Studenten und die Einwohner der umliegenden Waldgemeinden begannen das Aufbauwerk.
Brenk, Klaus: Schleusingen und Umgebung, Leipzig: VEB F.A. Brockhaus Verlag 1965, S. 45
Zitationshilfe
„Grenzsoldat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grenzsoldat>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grenzsituation
Grenzsicherungsorgan
Grenzsicherung
Grenzschützer
Grenzschutz
Grenzstadt
Grenzstation
Grenzstein
Grenzsteuersatz
Grenzstrahlen