Grießbrei, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Grießbrei(e)s · Nominativ Plural: Grießbreie · wird selten im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungGrieß-brei
WortzerlegungGrießBrei
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Kochkunst Brei (1), der aus (Weizen)grieß, (leicht gesalzener) Milch und Zucker gekocht und häufig mit einem Kompott, Fruchtsirup oder Zucker und Zimt gegessen wird
Beispiele:
Höchstwahrscheinlich gelangten die [mit Krankheitskeimen verunreinigten] Erdbeeren als Kompott in die Schulkantinen. […] So stand in sächsischen Schulen […] »Grießbrei mit Erdbeerkompott und Kirschen, dazu Zucker und Zimt« auf dem Speiseplan. [Die Zeit, 06.10.2012 (online)]
Gestresst fühle ich mich, wenn mir die beiden Großen gleichzeitig was erzählen wollen und das Baby daneben weint, das Telefon läutet und die Milch für den Grießbrei übergeht. [Bild am Sonntag, 24.07.2016, Nr. 30]
Hebammen klagen, dass die Mütter, die sie versorgen, nicht einmal einen Grießbrei für das Baby kochen können. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.2014]
Da waren aber auch andere [Kriegs-]Erinnerungen, beispielsweise die an kinderliebe russische Soldaten, die wahrhaftig nicht viel zu essen hatten, ihr trockenes Brot und ihren meist angebrannten Grießbrei aber […] mit uns hungernden Kinder teilten. Noch heute freue ich mich, wenn ich angebrannten Grießbrei riechen kann. [Bild, 28.04.2005]
Oben kochen sie schnell Grießbrei und Himbeersaft. [Holtz-Baumert, Gerhard: Alfons Zitterbacke, Berlin: Kinderbuchverlag 1981 [1958], S. 143]
Reis wird nur mit der Gabel gegessen, Milchreis oder Grießbrei auch mit dem Löffel. [Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A – Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 14530]
Kollokation:
als Akkusativobjekt: Grießbrei kochen, essen

Thesaurus

Synonymgruppe
Grießbrei · ↗Grießkoch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Milchreis essen heiß kochen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grießbrei‹.

Zitationshilfe
„Grießbrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grießbrei>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grießauflauf
Grieß
griesgrämlich
griesgrämig
Griesgram
grießeln
Grießig
Grießkloß
Grießklößchen
Grießknödel