Grießpudding, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGrieß-pud-ding (computergeneriert)
WortzerlegungGrießPudding

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer sich an zehn Minuten im Eisbad nicht gewöhnen kann, lässt sich vielleicht zu Grießpudding mit Kirschen überreden.
Der Tagesspiegel, 31.05.2005
Nach diesem kräftig-aromatischen Essen wäre ein leichter Grießpudding eine Flucht ins Harmlose.
Die Zeit, 10.12.2001, Nr. 50
Und abends erhielt er wiederum ein Leibgericht oder Grießpudding mit Himbeersoße.
Spoerl, Heinrich: Die Feuerzangenbowle, München: Piper o.J. [1933], S. 105
Zitationshilfe
„Grießpudding“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grießpudding>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grießnockerl
Grießkoch
Grießknödel
Grießklößchen
Grießkloß
Grießsuppe
Griff
griffbereit
Griffbrett
Griffel