Großauflage

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGroß-auf-la-ge (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Großauflage · hohe Auflage
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die erste Großauflage, 80000 Stück, gab die Kaufhauskette Horten 1960 in Auftrag.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.2003
Riesenformate sind durch Digitalisierung für Großauflagen heute ebenso möglich wie für Einzelstücke.
Die Welt, 21.10.1999
Was für die Großauflage mit mehreren tausend Blatt zutrifft, gilt ebenso für den Farbdruck auf dem Schreibtisch - per Farbdrucker.
C't, 1992, Nr. 11
Zusammen mit dem Rip eignet sich der Epson-Tintenstrahler für die Wiedergabe von Farbdruckdaten, bevor diese in Großauflage per Offsetdruck vervielfältigt werden.
C't, 1998, Nr. 15
Hofmiller habe Nietzsches geringe Leserschaft mit den Maßstäben der Großauflagen deutscher Kriegsbücher gemessen?
Tucholsky, Kurt: Pfiff im Orgelklang. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1932], S. 2560
Zitationshilfe
„Großauflage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Großauflage>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großaufgebot
Großartigkeit
großartig
Großanleger
Großanlage
Großaufmarsch
Großaufnahme
Großauftrag
großäugig
Großausstellung