Großcomputer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Großcomputers · Nominativ Plural: Großcomputer
WorttrennungGroß-com-pu-ter

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Großcomputer · ↗Großrechner  ●  ↗Mainframe  engl. · ↗Dinosaurier  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hersteller Software

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Großcomputer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So eroberte in den sechziger Jahren der klassische Großcomputer die Unternehmen.
Die Zeit, 16.03.1990, Nr. 12
Ihr Gehirn ist an einen Großcomputer angeschlossen, deshalb glauben sie, sie leben in einer menschlichen Welt.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2001
Solchen Geldbewegungen ist mit modernen Großcomputern nicht auf die Spur zu kommen.
Die Welt, 20.03.2004
Zusätzlich wäre angeraten gewesen, alle Großcomputer mit Ultraschall, einem das Rattenohr nervenden Dauerton zu beschallen.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 130
Mit Hilfe eines bordeigenen Großcomputers werden Einsatzunterlagen für die Bundesmarine erstellt, die Aufschluß geben über Möglichkeiten, zum Beispiel Unterseeboote oder Minen zu orten.
o. A. [sza.]: Wehrforschungsschiff Planet. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1983]
Zitationshilfe
„Großcomputer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Großcomputer>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großchemie
Großchance
Großbürgertum
großbürgerlich
Großbürger
Großcontainer
Großdemonstration
großdenkend
großdeutsch
Großdeutsche