Großfusion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Großfusion · Nominativ Plural: Großfusionen
Worttrennung Groß-fu-si-on
Wortzerlegung großFusion

Typische Verbindungen zu ›Großfusion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Großfusion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Großfusion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fast alle geplanten Großfusionen der vergangenen Jahre wurden im Vorhinein bekannt.
Die Welt, 17.11.1999
Analysten halten allerdings auch eine Großfusion ohne die Deutsche Bank für möglich.
Der Tagesspiegel, 22.09.1999
Mit den jüngsten Großfusionen scheint diese Zeit gekommen zu sein.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1998
Ansonsten lassen sich die jüngsten Großfusionen nicht über einen Leisten schlagen.
Die Zeit, 20.12.1985, Nr. 52
Dabei haben Studien ergeben, dass sich etwa jede dritte Großfusion nicht gelohnt hat.
o. A. [Hbz.]: Firmenfusion. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Großfusion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gro%C3%9Ffusion>, abgerufen am 03.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
großfürstlich
Großfürstentum
Großfürst
großfrüchtig
großfressig
großfüttern
Großgarage
Großgaststätte
großgeblümt
Großgemeinde