Großhandelsunternehmen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Großhandelsunternehmens · Nominativ Plural: Großhandelsunternehmen
Aussprache [ˈgʀoːshandl̩sʔʊntɐˌneːmən]
Worttrennung Groß-han-dels-un-ter-neh-men
Wortzerlegung  Großhandel Unternehmen

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Großhandelsunternehmen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AutoherstellerBeispielsätze anzeigen Computerprodukt Hauptversammlung führendBeispielsätze anzeigen gegründetBeispielsätze anzeigen pharmazeutisch spezialisiert tätig unterzeichnenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Großhandelsunternehmen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Großhandelsunternehmen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei guten Leistungen würde das Großhandelsunternehmen die jungen Leute auch nach ihrer Ausbildung übernehmen.
Der Tagesspiegel, 06.09.2003
Er tat sich mit einem deutschen Großhandelsunternehmen zusammen, das auf die Einfuhr orientalischer Gewürze spezialisiert war.
Die Zeit, 10.11.1972, Nr. 45
Neue Berechnungen sowie Gespräche mit "mehreren klassischen Großhandelsunternehmen" hätten ergeben, dass neue blaue Uniformen bereits für weniger als zwei Millionen Euro produziert werden könnten.
Die Welt, 27.05.2002
Auf dem Gelände sollen produzierendes Gewerbe und Großhandelsunternehmen angesiedelt werden.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.1994
Nach Auffassung der Richter ist die "Metro" als Großhandelsunternehmen bekannt, nicht aber für öffentlichen Nahverkehr - also keine Verwechslungsgefahr!
Bild, 20.10.2004
Zitationshilfe
„Großhandelsunternehmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gro%C3%9Fhandelsunternehmen>, abgerufen am 26.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großhandelspreis
Großhandelslager
Großhandelskontor
Großhandelskette
Großhandelskaufmann
Großhandelsunternehmer
Großhandelsverband
Großhändler
Großhandlung
Großheit