Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Großhandlung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Groß-hand-lung
Wortzerlegung groß Handlung1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Geschäft, Unternehmen des Großhandels

Typische Verbindungen zu ›Großhandlung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Großhandlung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Großhandlung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar wurde die Zahl der Großhandlungen durch Fusionen inzwischen auf dreißig reduziert, 1977 waren es immerhin noch fünfzig. [Die Zeit, 15.11.1985, Nr. 47]
So gelang es ihnen, bei ungefähr 25 Großhandlungen Juwelen im Werte von etwa 20000 Mark zu erbeuten. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 01.03.1912]
Die Niederlande sind mit drei Großhandlungen ebenfalls schon relativ stark konsolidiert. [Die Welt, 29.08.2000]
So werden die DDR‑Läden vorrangig aus grenznahen westlichen Großhandlungen bedient. [Die Zeit, 20.04.1990, Nr. 17]
Doch bei der notwendigen stärkeren Zentralisierung des Warengeschäfts taten sich einige Großhandlungen besonders schwer. [Die Zeit, 15.11.1985, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Großhandlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gro%C3%9Fhandlung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großhandelsverband
Großhandelsunternehmer
Großhandelsunternehmen
Großhandelspreis
Großhandelslager
Großheit
Großherzigkeit
Großherzog
Großherzogtum
Großhirn