Großherzog, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Groß-her-zog
Wortzerlegung groß Herzog
eWDG

Bedeutung

Titel für einen Fürsten, der im Rang zwischen König und Herzog steht

Typische Verbindungen zu ›Großherzog‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Großherzog‹.

Verwendungsbeispiele für ›Großherzog‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist jetzt an dem Großherzog, seine Entscheidung zu treffen. [Die Zeit, 12.07.2013 (online)]
Der Großherzog will sich zunächst Zeit nehmen für die Entscheidung. [Die Zeit, 11.07.2013 (online)]
Sehr viel wahrscheinlicher ist aber, daß der Großherzog in Übereinstimmung mit dem Auswärtigen Amt gehandelt hat. [Die Zeit, 27.03.1958, Nr. 13]
Der Großherzog von Baden begnadigte schließlich Hau zur lebenslänglichen Zuchthausstrafe. [Friedländer, Hugo: Die Ermordung der Medizinalrätin Molitor auf der Promenade in Baden-Baden. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 457]
An dem niederländischen Feldzug von 1814 war auch der Großherzog Karl August von Weimar beteiligt. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 229]
Zitationshilfe
„Großherzog“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gro%C3%9Fherzog>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großherzigkeit
Großheit
Großhandlung
Großhandelsverband
Großhandelsunternehmer
Großherzogtum
Großhirn
Großhirnrinde
Großhotel
Großhändler