Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Großkophta

Worttrennung Groß-koph-ta
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

historisch angeblich geheimer Oberer, Vorsteher eines (von Cagliostro erfundenen) ägyptischen Freimaurerbundes

Verwendungsbeispiele für ›Großkophta‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der »Marie Antoinette« – genau notiert – las ich Diderots »Religieuse« vor, dann Goethes »Großkophta«. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1933. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1933], S. 69]
Goethes 1791 entstandenes, selten gespieltes Lustspiel „Großkophta“, das die Halsbandaffäre der Marie Antoinette behandelt, wird im Januar im Berliner Theater am Schiffbauerdamm aufgeführt. [Die Zeit, 08.12.1949, Nr. 49]
Zitationshilfe
„Großkophta“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gro%C3%9Fkophta>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großkopfete
Großkopferte
Großkonzern
Großkokerei
Großkoalitionär
Großkotz
Großkotzigkeit
Großkraftwerk
Großkredit
Großkreis