Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Großputz

Worttrennung Groß-putz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich Hausputz

Verwendungsbeispiele für ›Großputz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Großputz geht man noch etwas weiter als bei der gründlichen Reinigung. [Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 134]
Bisher gibt es nur rudimentäre Erfahrungen mit einem solchen Großputz. [Die Zeit, 05.03.2012, Nr. 10]
Die Hotels halten Großputz oder haben die Maler im Haus. [Die Zeit, 08.03.1956, Nr. 10]
Gegen alle Plagegeister in der Küche gibt es ein wirksames Mittel, und das heißt Großputz. [Der Tagesspiegel, 15.06.2001]
Zum Großputz gehört auch das Aufräumen in Keller und Speicher. [Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 135]
Zitationshilfe
„Großputz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gro%C3%9Fputz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großprojekt
Großproduzent
Großproduktion
Großplattenbauweise
Großplatte
Großquart
Großraffinerie
Großrakete
Großrasse
Großrat