Großsiedlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Großsiedlung · Nominativ Plural: Großsiedlungen
Aussprache
WorttrennungGroß-sied-lung (computergeneriert)
WortzerlegunggroßSiedlung

Thesaurus

Synonymgruppe
Großsiedlung · ↗Großwohnanlage · ↗Großwohnsiedlung · ↗Hochhaussiedlung  ●  ↗Mietskaserne  abwertend · ↗Wohnmaschine  abwertend · ↗Betonburg  ugs., abwertend · ↗Plattenbausiedlung  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aspekt Aufbau Bau Falkenhagener Fertigstellung Mietskaserne Planung Siedlungsgebiet Wohnung errichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Großsiedlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im März 1987 ließ sich dann doch noch eine Großsiedlung nachweisen.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.2004
So gezeichnet, wurden sie der Öffentlichkeit preisgegeben und schließlich in den östlichen Großsiedlungen der Stadt einem erbärmlichen Leben ausgesetzt.
Die Welt, 08.04.2000
Doch für die Bewohner der nahen Großsiedlung hätte das eine zusätzliche Lärmbelästigung bedeutet.
Bild, 16.06.1999
Es besteht nach der Niederwerfung Sowjetrußlands keinerlei Interesse an dem Fortbestand dieser Großsiedlung.
o. A.: Materialien und Dokumente. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 347
Es besteht nach der Niederwerfung Sowjetrußlands keinerlei Interesse an dem Fortbestand dieser Großsiedlung.
o. A.: Erster Tag. Dienstag, 20. November 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 6427
Zitationshilfe
„Großsiedlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Großsiedlung>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großserie
großserbisch
Großsegler
Großsegel
großschuppig
Großsiegelbewahrer
Großspende
Großspiel
Großsprecher
Großsprecherei