Großstadtpflanze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Großstadtpflanze · Nominativ Plural: Großstadtpflanzen
Aussprache
WorttrennungGroß-stadt-pflan-ze
WortzerlegungGroßstadtPflanze
DWDS-Vollartikel, 2016

Bedeutung

scherzhaft Person, die in einer Großstadt aufgewachsen ist oder überwiegend dort gelebt hat
Beispiele:
Doch großformatig sind sie immer, die Porträts von Polsterkatzen und Promis, Großstadtpflanzen und Landeiern. [Die Welt, 22.05.2000]
An den Wochenenden im Sommer sitzt Werner, die Großstadtpflanze, zwischen den Blumenbeeten mit Stiefmütterchen und Tausendschönchen. Auch Gemüse züchtet er gemeinsam mit seinem Vater, der Arbeiter in einer Möbelfabrik ist. [Neues Deutschland, 10.03.1963]
Zitationshilfe
„Großstadtpflanze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Großstadtpflanze>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großstadtmensch
Großstadtluft
Großstadtlegende
Großstadtleben
Großstadtlärm
Großstadtpflaster
Großstadtproletariat
Großstadtsinfonie
Großstadtsumpf
Großstadtsymphonie