Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Großtuer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Großtuers · Nominativ Plural: Großtuer
Worttrennung Groß-tu-er
Wortzerlegung großtun -er
Wortbildung  mit ›Großtuer‹ als Erstglied: großtuerisch
eWDG

Bedeutung

salopp, abwertend Prahler, Angeber

Thesaurus

Synonymgruppe
Angeber · Aufschneider · Blender · Bramarbas · Großsprecher · Großtuer · Möchtegern · Prahler · Renommist · Selbstdarsteller · Sprücheklopfer · Sprüchemacher · Wichtigtuer · nichts dahinter (sein)  ●  (großer) Zampano  ital. · Aufpudler  österr. · Wichtigmacher  österr. · (der) Held vom Erdbeerfeld  ugs. · Gernegroß  ugs. · Gleisner  geh., veraltet · Graf Koks von der Gasanstalt (Ruhrdeutsch veraltend)  ugs. · Graf Rotz von der Backe  ugs. · Großkotz  derb · Großmaul  derb · Großschnauze  ugs. · Kneipenkaiser  ugs. · Kneipenkönig  ugs. · Maulheld  derb · Maulhure  derb, weibl. · Muchtprinz  ugs., berlinerisch · Poltron  geh., veraltet · Prahlhans  ugs. · Profilneurotiker  ugs. · Schaumschläger  ugs. · Stammtischexperte  ugs. · Windbeutel  ugs. · aufgeblasener Gimpel  ugs. · große Klappe und nichts dahinter  ugs. · jemand, der viel erzählt, wenn der Tag lang ist  ugs.
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen
  • (die) Backen aufblasen · (sich) aufblasen · (sich) aufplustern · Zeter und Mordio schreien (iron.) · auf die Pferde hauen · große Reden schwingen · große Töne spucken  ●  (den) Dicken markieren  ugs. · (die) Welle machen  ugs. · (eine) dicke Lippe riskieren  ugs. · (eine) große Klappe haben  ugs. · (einen) auf dicke Hose machen  derb · (gewaltig das) Maul aufreißen  ugs. · (sich) wichtig machen  ugs. · auf die Kacke hauen  derb · den Mund (zu) voll nehmen  ugs. · rumprollen  ugs.
  • Möchtegern... · billiges Imitat · nachgemacht  ●  (...) für Arme  ugs. · ...-Verschnitt  ugs. · ...verschnitt  ugs.
  • Besserwisser  ●  (jemand, der glaubt, er) hat die Weisheit mit dem Schöpflöffel gefressen  ugs., ironisch · Allesbesserwisser  ugs. · Besserwessi  ugs. · Klugscheißer  derb · Klugschnacker  ugs., norddeutsch · Klugschwätzer  ugs. · Krümelkacker  derb, berlinerisch · Neunmalkluger  ugs. · Oberschlauberger  ugs. · Oberschlauer  ugs. · Oberschlaumeier  ugs. · Rechthaber  ugs. · Schweinchen Schlau  ugs. · Supergehirn  ugs., ironisch · Superhirn  ugs., ironisch
  • (ein) Statussymbol (sein) · (eine) (beeindruckende) Persönlichkeit sein · (eine) Ausnahmeerscheinung (sein) · (etwas) hermachen · (jemand) von Format · (jemandem) Ehrfurcht einflößen · (jemandem) Eindruck machen · (jemandem) imponieren · (jemanden) mit Ehrfurcht erfüllen · (sich) zur Geltung bringen · Wirkung haben · beeindrucken · beeindruckend sein · bestechen · etwas darstellen (Person) · etwas vorstellen (Person) · imponierend (sein)  ●  (eine) imponierende Erscheinung  floskelhaft, variabel · Eindruck schinden  abwertend
  • (die) Aufmerksamkeit auf sich ziehen · (sich) (selbst) darstellen · (sich) aufspielen · (sich) in Szene setzen · (sich) in den Vordergrund schieben · (sich) in den Vordergrund spielen · (sich) produzieren · angeben  ●  (sich) inszenieren (als)  fig. · den großen Auftritt lieben  fig. · posen  Neologismus · (seine) Show abziehen  ugs. · (sich) wichtig machen  ugs. · (sich) wichtig tun  ugs. · aufzufallen versuchen  ugs. · versuchen, aufzufallen  ugs.
  • (eine) Schau machen · (sich) aufblasen · (sich) aufführen wie der große Zampano · (sich) aufplustern · Eindruck schinden · große Reden schwingen · laut werden  ●  (sich) auf die Brust klopfen  fig. · (sich) aufs hohe Ross setzen  fig. · (sich) aufspielen  Hauptform · (das) große Wort führen  geh. · (den) (großen) Zampano machen  ugs. · (den) Dicken markieren  ugs. · (den) Hermann machen  ugs. · (den) Larry machen  ugs. · (den) Lauten machen  ugs. · (den) Molli machen  ugs., regional · (den) Mund (sehr) voll nehmen  ugs., fig. · (den) Mund zu voll nehmen  ugs. · (den) dicken Mann markieren  ugs. · (den) dicken Max machen  ugs. · (den) dicken Max markieren  ugs. · (die) (große) Welle reißen  ugs. · (die) Backen aufblasen  ugs. · (die) Schnauze aufreißen  ugs., fig. · (die) Welle machen  ugs. · (eine) (dicke) Lippe riskieren  ugs. · (eine) Show abziehen  ugs. · (eine) große Fresse haben  derb · (eine) große Klappe haben  ugs. · (eine) große Schnauze haben  ugs. · (einen) auf dicke Hose machen  derb · (einen) auf großer Zampano machen  ugs. · (gewaltig) das Maul aufreißen  ugs. · (groß) herumtönen  ugs. · (sich) aufführen wie Graf Koks von der Gasanstalt  derb, veraltend, regional · (sich) aufmandeln  ugs., bayr. · (sich) aufpupsen  derb · (sich) großtun (mit)  ugs. · (sich) in die Brust werfen  geh. · (sich) wichtig machen  ugs. · Sprüche klopfen  ugs. · auf den Putz hauen  ugs., fig. · auf die Kacke hauen  derb, fig. · auf die Pauke hauen  ugs., fig. · auf die Pferde hauen  ugs., fig. · blärzen  ugs., regional · den (...) raushängen lassen  ugs. · dicke Backen machen  ugs. · dicketun  ugs. · dicktun  ugs. · einen auf (...) machen  ugs. · groß rumtönen  ugs. · große Töne spucken  ugs. · herumblärzen  ugs., regional · pranzen  ugs. · strunzen  ugs., regional · wichtigtun  ugs.
Synonymgruppe
Großtuer · Wichtigtuer  ●  Gschaftlhuber  ugs., süddt.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Großtuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Braun, der ehemalige preußische Ministerpräsident, hat staatsmännische Ueberlegenheit, kühle Energie und ein ehrlicheres Nationalgefühl als nationale Großtuer, aber der Kampf ist für ihn aussichtslos. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 09.03.1925]
Zitationshilfe
„Großtuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gro%C3%9Ftuer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großtrappe
Großtier
Großteil
Großtechnologie
Großtechnik
Großtuerei
Großtürke
Großunternehmen
Großunternehmer
Großvater