Großwohnsiedlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGroß-wohn-sied-lung (computergeneriert)
WortzerlegunggroßWohnsiedlung

Thesaurus

Synonymgruppe
Großsiedlung · ↗Großwohnanlage · Großwohnsiedlung · ↗Hochhaussiedlung  ●  ↗Mietskaserne  abwertend · ↗Wohnmaschine  abwertend · ↗Betonburg  ugs., abwertend · ↗Plattenbausiedlung  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insgesamt gibt es etwa 240 Großwohnsiedlungen mit jeweils mindestens 2500 Wohnungen.
Süddeutsche Zeitung, 18.08.1994
Vielmehr eroberten die Tagger immer mehr die sanierten Großwohnsiedlungen im Ostteil.
Der Tagesspiegel, 08.07.2001
Und schließlich komme in den Großwohnsiedlungen die Mietpreisbegrenzung auf neun Mark pro Quadratmeter und Monat netto kalt als stabilisierender Faktor hinzu.
Die Welt, 02.01.2001
Der Wohnungswechsel sei keine Absage an den Plattenbau, und schon gar nicht sei er verantwortlich für den massenhaften Leerstand in ostdeutschen Großwohnsiedlungen.
Die Zeit, 02.10.2000, Nr. 40
Die rund 1000 Schüler müßten nun auf dem Weg zur Schule zeitraubend umsteigen, weil die BVG die direkte Busverbindung in die Großwohnsiedlung Falkenberg gestrichen habe.
Die Welt, 14.12.2004
Zitationshilfe
„Großwohnsiedlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Großwohnsiedlung>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großwohnanlage
Großwirtschaft
Großwildjäger
Großwildjagd
Großwild
Großwörterbuch
Großwuchs
großwüchsig
Großwürdenträger
großziehen