Groschenschmöker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGro-schen-schmö-ker
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend
siehe auch Groschenroman
Zitationshilfe
„Groschenschmöker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Groschenschm%C3%B6ker>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Groschenroman
Groschenheft
Groschengrab
Groschenblatt
Groschenbibliothek
Groschenstück
groschenweise
groß
groß denkend
groß füttern