Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Groschenstück, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Groschenstück(e)s · Nominativ Plural: Groschenstücke
Aussprache 
Worttrennung Gro-schen-stück
Wortzerlegung Groschen Stück
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich Geldstück im Wert von einem Groschen

Verwendungsbeispiele für ›Groschenstück‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während unser "Locken‑Toni" so erzählte, gab er sich seiner Gewohnheit hin, auf dem Kneipentisch zwei Groschenstücke tanzen zu lassen. [Die Zeit, 21.07.1999, Nr. 29]
Die Karte hatte roten Aufdruck auf gelbem Grund, jetzt besaß sie noch ein Markstück und vier Groschenstücke aus gelbem Metall. [Die Zeit, 17.02.1975, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Groschenstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Groschenst%C3%BCck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Groschenschmöker
Groschenroman
Groschenheft
Groschengrab
Groschenblatt
Grosi
Grosser Rat
Grossesse nerveuse
Grossi
Grossist