Grubber, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Grubbers · Nominativ Plural: Grubber
Aussprache
WorttrennungGrub-ber
HerkunftEnglisch
Wortbildung mit ›Grubber‹ als Grundform: ↗grubbern
eWDG, 1969

Bedeutung

Landwirtschaft Gerät zum Lockern, Krümeln und Mischen des Ackerbodens, Kultivator
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Grubber · grubbern
Grubber m. ‘Gerät zum Auflockern des Bodens’, Entlehnung (Ende 19. Jh.) von gleichbed. engl. grubber, Nomen agentis zu engl. to grub ‘graben, wühlen, ausroden’, das wie ↗grübeln (s. d.) eine ablautende Bildung zu dem unter ↗graben (s. d.) behandelten Verb ist. An das Substantiv schließt sich grubbern Vb. ‘den Boden mit dem Grubber auflockern’ (20. Jh.) an; daneben grubben, unmittelbar zu engl. to grub oder rückgebildet aus Grubber.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die günstigste Arbeitsgeschwindigkeit liegt für den Grubber bei 5 bis 9 km/h.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 62
Das Land wird mit dem Grubber aufgerissen und am besten mit der Saategge gleich drillfertig gemacht.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 21
Nach jedem Gießen und nach längeren Regenfällen ist die Erde an der Oberfläche mit einem kleinen Gerät (Grubber oder Rechen) vorsichtig zu lockern.
Reinhardt Höhn, Blumen für den Balkon: Berlin: VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1976, S. 23
Und die, so seine Erfahrung, treten später in die Fußstapfen des Vaters und mit dem Grubber in Aktion.
Die Welt, 22.01.2004
Überall ist er mit Hacke, Spaten, Grubber und Gießkanne schon gewesen.
Der Tagesspiegel, 03.08.2001
Zitationshilfe
„Grubber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grubber>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Growl
Growian
Groupware
Groupie
Groundhostess
grubbern
Grübchen
Grube
Grübelei
Grübelfalte