Grundbesitzerverein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Grundbesitzerverein(e)s · Nominativ Plural: Grundbesitzervereine
Worttrennung Grund-be-sit-zer-ver-ein

Typische Verbindungen zu ›Grundbesitzerverein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grundbesitzerverein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Grundbesitzerverein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mietrechtsschutz bieten allerdings auch örtliche Mietervereine, für Eigentümer haben Grundbesitzervereine maßgeschneiderte Angebote.
Der Tagesspiegel, 16.08.2001
Unterstützt wird sie dabei vom Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) und von Grundbesitzervereinen.
Die Welt, 03.03.2005
Dies sei schon vor dem Krieg üblich gewesen, sagen Notare und Vertreter der Grundbesitzervereine.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.1997
Mit finanzieller Unterstützung des Grundbesitzervereins Frohnau und der Bezirksverordneten-Versammlung wird die Anlage nach historischem Vorbild wiederhergestellt.
Die Welt, 22.12.2004
In Berlin wird die Gleichschaltung des preußischen Landesverbandes der Haus- und Grundbesitzervereine, unter Führung von Max von Detten, abgeschlossen.
o. A.: 1933. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 20946
Zitationshilfe
„Grundbesitzerverein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grundbesitzerverein>, abgerufen am 03.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grundbesitzer
Grundbesitz
Grundberuf
Grundbeladung
Grundbehandlung
Grundbestand
Grundbestandteil
Grundbestimmung
Grundbetrag
Grundbetreuung