Grundholde

WorttrennungGrund-hol-de
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von einem Grundherrn abhängiger Bauer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das andere sind die Grundholden, die von ihrem "Grundherrn" ihre Liegenschaft zu Lehen haben und dafür gewisse Abgaben bezahlen.
Fischer, Hermann: Grundzüge der Deutschen Altertumskunde, Leipzig: Quelle & Meyer 1917 [1908], S. 62
Neben diesen Sonderrechten aber war der Lehensmann, Kaufmann, Ministeriale, Grundholde, Eigenhörige zugleich außerhalb jener rein sachlichen Beziehungen durchweg dem Landrecht unterworfen.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 433
Zitationshilfe
„Grundholde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grundholde>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grundherrschaft
grundherrlich
Grundherr
grundhässlich
Grundhaltung
Grundidee
Grundieranstrich
grundieren
Grundierfarbe
Grundierung