Grundkapital, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungGrund-ka-pi-tal
WortzerlegungGrundKapital
eWDG, 1969

Bedeutung

Wirtschaft ziffernmäßig angegebenes, in kleinere Beträge zerlegtes Stammvermögen einer Aktiengesellschaft, Bank

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Grundkapital · ↗Nominalkapital
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Grundkapital (AG) · ↗Gründungskapital · ↗Stammkapital (GmbH) · ↗Startkapital
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Aktiengesellschaft Aufstockung Bareinlage Dividende Einteilung Erhöhung Gesellschaftsmittel Herabsetzung Hälfte Neueinteilung Rücklage Stückaktie Umstellung Verdoppelung aufstocken aufzehren ausschütten betragend dividendenberechtigt eingezahlt einteilen erhöhen erhöht gewinnberechtigt herabgesetzt herabsetzen stimmberechtigt umstellen zerfallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grundkapital‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Jahr 2000 dürfte dann das gesamte Grundkapital wie der aufgefüllt sein.
Die Welt, 26.06.1999
Ihr Grundkapital steigt damit um nominal 28 auf 306 Millionen DM.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.1999
Bei der Herabsetzung des Grundkapitals darf die Sicherheit der Gesellschaftsgläubiger nicht leiden.
Eltzbacher, Paul: Deutsches Handelsrecht, Berlin: Simon 1925 [1924], S. 191
Die Gebäude, als Teil des Grundkapitals, liefern keinen unmittelbaren Ertrag und sind daher, wirtschaftlich betrachtet, als notwendiges Übel anzusehen.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 932
Waren nicht die Ölquellen des Kaukasus das Grundkapital der Continental-Öl-Gesellschaft?
o. A.: Einhundertdreiundzwanzigster Tag. Dienstag, 7. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 19803
Zitationshilfe
„Grundkapital“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grundkapital>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grundirrtum
Grundinteresse
Grundintention
Grundindustrie
Grundierung
Grundkarte
Grundkategorie
Grundkenntnis
Grundkonflikt
Grundkonsens