Grundlagenstudium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Grund-la-gen-stu-di-um
Wortzerlegung Grundlage Studium

Typische Verbindungen zu ›Grundlagenstudium‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grundlagenstudium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Grundlagenstudium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem Grundlagenstudium folge aber immerhin eine Schwerpunktphase, in der sie ihre Interessen vertiefen kann. [Der Tagesspiegel, 10.04.2005]
Hans Lauter wurde 1974 Professor im marxistisch‑leninistischen Grundlagenstudium der TH Karl‑Marx‑Stadt. [Der Tagesspiegel, 22.05.2004]
Während des Studiums werden, begleitet von einem obligatorischen marxistisch‑leninistischen Grundlagenstudium, Kenntnisse in deutscher Literatur und Sprache vermittelt. [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 22274]
Ab 1978 war er Leiter des künstlerischen Grundlagenstudiums an der Fachschule für angewandte Kunst in Schneeberg. [Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 20081]
Was die Schule ausmacht, ist vor allem ihre Interdisziplinarität, denn das einjährige wissenschaftliche Grundlagenstudium absolvieren alle Fachbereiche gemeinsam. [Die Zeit, 30.10.2000, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Grundlagenstudium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grundlagenstudium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grundlagenforschung
Grundlagenfach
Grundlagenarbeit
Grundlage
Grundkursus
Grundlagentext
Grundlagenvertrag
Grundlagenwerk
Grundlagenwissen
Grundlagenwissenschaft