Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Grundwahrheit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Grund-wahr-heit
Wortzerlegung Grund Wahrheit
eWDG

Bedeutung

wichtige, grundlegende Wahrheit
Beispiel:
Ich habe von Männern Dank dafür empfangen, daß ich Ihnen … die Grundwahrheiten der Religion Jesu als etwas mit dem Denken zu Vereinendes nahebrachte [ SchweitzerAus meinem Leben30]

Thesaurus

Synonymgruppe
Synonymgruppe

Typische Verbindungen zu ›Grundwahrheit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grundwahrheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Grundwahrheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für M. erschließen sich dabei die biblischen Grundwahrheiten der reformatorischen Theologie. [Maurer, W.: Melanchthon. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 11507]
Es kann nicht schaden, sich dieser Grundwahrheiten unseres politischen Seins gelegentlich zu entsinnen. [Die Zeit, 02.01.1984, Nr. 01]
Heute versuchen wir mal wieder – man kann sowas ja gar nicht oft genug tun – zu den Grundwahrheiten des Lebens vorzudringen. [Süddeutsche Zeitung, 08.06.1995]
Dennoch gibt es ökonomische Grundwahrheiten, an die man sich immer erinnern sollte. [Die Welt, 04.08.2005]
Wie hehr und hoch auch immer man die olympische Idee halten mag, einige Grundwahrheiten lassen sich nun nicht länger mehr durch die Phrasen vernebeln. [Die Zeit, 16.07.1976, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Grundwahrheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grundwahrheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grundvorstellung
Grundvoraussetzung
Grundvertrauen
Grundvertrag
Grundverständnis
Grundwasser
Grundwasserabsenkung
Grundwassereinbruch
Grundwasserleiter
Grundwasserspiegel