Grundzustand

Worttrennung Grund-zu-stand
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Physik der energieärmste Zustand eines atomaren Systems

Typische Verbindungen zu ›Grundzustand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grundzustand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Grundzustand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den eigenen seelischen Grundzustand muss man keine Verantwortung übernehmen.
Die Zeit, 09.02.2006, Nr. 07
Gleichzeitig fallen die nur grün behandelten Flecken von selbst in den Grundzustand (Null) zurück.
C't, 1996, Nr. 10
Im Grundzustand machen sie sich klein, sind schnell verpackt und leicht verstaut.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.2000
Das angeregte Atom gibt seine Energie ab und fällt in seinen Grundzustand zurück.
o. A.: Telepathische Teilchen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
So betrachtet sind die neue Orthodoxie und die Buchgelehrsamkeit sich ergänzende Symptome eines Grundzustandes, ebenso die Neigung zur Mystik.
Patzig, G.: Griechisch-römische Philosophie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 16894
Zitationshilfe
„Grundzustand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Grundzustand>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grundzug
Grundzins
Grundzahl
Grundwortschatz
Grundwort
Grüne
Grüneisenerz
grünen
grüner Daumen
grünfahl