Gruppenabend

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGrup-pen-abend (computergeneriert)
WortzerlegungGruppeAbend
eWDG, 1969

Bedeutung

Abendveranstaltung einer Gruppe einer Organisation
Beispiel:
die Gruppenabende der Jugendorganisation wurden unterschiedlich besucht

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einmal im Monat, jeweils montags, veranstalten die engagierten Christen einen Gruppenabend.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1994
Jeder Frau, die gestorben ist, wird ein ganzer Gruppenabend gewidmet.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.2000
Dies wird auf einem Gruppenabend deutlich: 16 Friedensfreunde haben ihre liebe Not mit den gleichgültig-ignoranten Mitbürgern.
Die Zeit, 30.09.1983, Nr. 40
Zitationshilfe
„Gruppenabend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gruppenabend>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gruppen
grüppeln
Gruppe
grüppchenweise
Grüppchenbildung
Gruppenakkord
Gruppenaktivität
Gruppenantrag
Gruppenarbeit
gruppenartig